Kennt Ihr schon unsere Diandra Schöbe?

Geschrieben am

Unsere Stammkunden schwärmen von Ihrer mitreißenden Freundlichkeit und Ihrer zugewandten Art!😍 Vielleicht haben Sie aber auch in der Zeitung von ihr gelesen, denn als beste Kellnerin wurde schon einiges über sie geschrieben… Die IHK zeichnete Frau Schöbe als beste Restaurantfachfrau in NRW des Ausbildungsjahrgangs 2019/20 aus – großartig!🥇 Zu uns kam sie nach Abschluss ihrer Ausbildung und bereicherte unser Gastro-Team bis wir diese leider wieder schließen mussten. In der Marktscheune arbeitet sie sehr gerne in allen Abteilungen und Gewerken, aber am liebsten in der Bäckerei, da das aktuell noch am meisten dem Gastrobereich nahekommt, wie sie verrät… Ein leckeres Stück Dinkelkuchen 🍰kann sie im Moment leider nur hübsch verpacken und den Kunden strahlend überreichen. Nun ja, wir freuen uns alle auf bessere Zeiten! Aber bei Frau Schöbe merkt man immer, dass es ihr überall Spaß macht, das ist ansteckend!😄 Endlich mal im wirklich positiven Sinne😉

Der Domaine de la Croix – ein französischer Biowein aus dem Familienweingut!

Geschrieben am ()
Kennt Ihr schon den „Domaine de la Croix“ – den französischen Biowein aus dem Familienweingut? 🍇 Aus dem Familienweingut? Vielleicht habt ihr Euch schon gewundert! Eine der Wurzeln der Familie Schneider reicht tief nach Frankreich in das Weinanbaugebiet „Côtes du Marmandais“ in unmittelbarer Nähe zu Bordeaux. Erinnert Ihr Euch an den Besuch von Alain Couzineau, dem französischen Winzer 🧑‍im letzten Sommer? Er kam zu einer Verkostung in die Marktscheune und konnte uns persönlich die Vorzüge seines Bio Rotweins 🍷präsentieren. Vorläufig erfreuen wir uns an dem Wein , der ganz in der Nähe des Bordeaux Gebiets wächst und ausgebaut wird und freuen uns schon, wenn wir wieder in der Marktscheune Verkostungen durchführen dürfen. bis dahin santé und chinchin – und bleibt alle gesund! 

Marktscheune ausgezeichnet von „Bonn geht aus“ !

Geschrieben am ()

Der Gastroführer „Bonn geht aus! – Essen und Trinken an Rhein, Sieg und Ahr“ aus dem Hause Generalanzeiger hat uns für das Jahr 2021 unter die Kategorie „Unsere Besten“ im Bereich Cafés und Bistros gewählt! Wir fühlen uns sehr geehrt und sind stolz, dass wir ausgewählt wurden! In der Ausgabe 2021 sind rund 300 Restaurants, Cafés und Kneipen zusammengestellt und übersichtlich in 12 Rubriken geordnet. In jeder Rubrik hat die Redaktion gewählt, wer nach ihrer Meinung die Auszeichnung „Unsere Besten“ verdient. diese wunderbare Auszeichnung tröstet uns ein wenig über die Tatsache hinweg, dass wir leider derzeit die Gastronomie geschlossen haben, aber ist ein sehr motivierendes Lob für unsere Arbeit im vergangenen Jahr! Ein herzliches Dankeschön an unser gesamtes Team und natürlich insbesondere unser Gastro-Team: unsere Köche, Servicekräfte, Küchenassistenten, Spüler,  usw. Glücklicherweise können Sie die meisten aktuell bei anderen Tätigkeiten wie dem Zubereiten der ToGo Gerichte für Freitag und Samstag oder bei der Herstellung unsere Eigenprodukte zum Warmmachen sehen.

Schaut mal, wer im Moment die ganzen Köstlichkeiten zubereitet!

Geschrieben am ()

 Es ist unser elsäßischer Koch Romu und seine wunderbare Assistentin Caroline! Romu steht für internationale Küche mit Einflüssen, die doch immer wieder seine französischen Wurzeln durchblitzen lassen, worüber wir uns natürlich sehr freuen;-) Globalisierung ist in der Küche  eine gern gesehene Entwicklung, der Romu viel abgewinnt! So bruzzelt seit 2 Tagen eine köstliche, regionale Wild-Bolognaise aus Hirsch und Wildschwein aus dem Kottenforst, nach der man sich die Finger schlecken wird…. Man sieht die beiden im Moment nicht in unserer offenen Küche, aber sie zaubern hinter den Kulissen aktuell die ganzen Gänsebrüste, -keulen, Maronensaucen, Klöße und alle weiteren Beilagen zum beliebten Gänseessen.  Außerdem bereiten sie uns unsere köstlichen Eigenprodukte zu – von diversen Kohlsorten wie Grün- und Rotkohl, über eine Vielzahl an Suppen wie Kürbis-Ingwer, Kürbis-Kartoffel, Tomate, Cherrytomate, Mango-Curry, Erbsen natürlich bis zu fertig zubereiteten Pfifferlingen können Sie die ganze Palette mitnehmen. Aufmachen – aufwärmen – fertig! Ein großes Dankeschön an Romu und unser Küchenteam, das so flexibel eingesetzt werden kann!

Suppen, Fonds, Brühen und weitere Köstlichkeiten für Zuhause

Geschrieben am ()

Seit heute ist unsere Gastro wieder geschlossenWie versprochen zeigen wir Euch aber weiter, was unsere Köche zaubern! Alles aus regionalen, hochwertigen Zutaten für Zuhause! Macht es Euch zuhause gemütlich und lasst es Euch schmecken Grünkohl, Sauerbraten, Romus bewährte Bolognaise, Möhren Ingwer Suppe, Mango Curry Suppe oder doch die Gemüsesuppe?

Komplettes Gänseessen zum Mitnehmen

Geschrieben am ()

Liebe Gäste unserer Marktscheune, wir bedauern sehr, dass wir die Gastronomie ab Montag, 2.11. vorübergehend wieder schließen müssen. Der November ist klassischerweise der Monat zum Gänseessen, wir bieten Ihnen nun freitags und samstags  das komplette Gericht inklusive Klößen, Rotkohl und Maronensauce für 29,90€ zum Mitnehmen. Alles fertig zubereitet wahlweise schon warm oder falls es für einen späteren Zeitpunkt sein sollte, fertig zum Aufwärmen können Sie zwischen 14 und 18 Uhr zur Abholung kommen. Die Martinsgans zuhause soll in der Familie nicht ausfallen!
Wir haben uns aber für die nächsten Wochen schon einiges für Sie einfallen lassen! Unsere Köche werden unsere Eigenproduktion weiter auszubauen und können Ihnen so in bewährter Marktscheunen Qualität hausgemachte Speisen im Glas zum Warmmachen zuhause anbieten. Von veganem Grünkohl, Rotkohl, Wildfond, unsere bewährte Kürbissuppe bis zu Pfifferlingen und Steinpilzen im Glas bieten wir Ihnen beste, regionale Gerichte für Zuhause. 

Goldener Oktober und herrliche Kürbiszeit!

Geschrieben am ()

Wenn dann noch die Sonne so herrlich scheint, strahlt uns dieses prächtige Herbstgemüse in seiner ganzen Vielfalt an! Unser langjähriger Lieferant ist der Anbauer Joachim Heinen aus Swisttal, der uns in gewohnter Qualität auch in diesem so besonderen Jahr mit seinen hervorragenden Kürbissen beliefert. Bei uns gibt es natürlich nicht nur den Kürbis so, sondern von der  Deko und dem Blumenstrauß bis zur Suppe, zeigt sich die ganze Vielseitigkeit des Herbstlieblings!